GRÜNDUNGSZUSCHUSS

Verlängerung beantragen und 2.700 € erhalten!

Mi 26.09.2017, 9.30 – 12.30 Uhr

Gründer, die den Entschluss fassen, sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbstständig zu machen, können ihre Chancen auf einen erfolgreichen Aufbau der Selbstständigkeit erhöhen, indem sie vor Beginn der Selbstständigkeit den Gründungszuschuss beantragen. Dieser wird für sechs Monate in Höhe des Arbeitslosengeldes plus 300 € monatlich gewährt. Wenn Sie hierbei Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an die .garage berlin. Aktuell haben wir eine fast 100-Prozent-Quote bei der Bewilligung!

Gegen Ende der Bewilligungsdauer – ab 4. Monat nach Gründung – können Sie einen Folgeantrag stellen, so dass Sie noch einmal für neun Monate 300 € monatlich erhalten können.
Dieser Antrag hat ähnlich wie der Antrag auf Gründungszuschuss gewisse Anforderungen, Argumentationsketten und Kalkulationshürden. Der Booster erläutert die Bedingungen und erstellt zusammen mit Ihnen den gesamten Antrag auf Verlängerung des Gründungszuschusses.

Einnahme-Überschuss-Rechnung ab Gründungsbeginn
Schriftlicher Bericht über die unternehmerischen Tätigkeiten
Erläuterung der Maßnahmen zum Aufbau der Selbstständigkeit
Übersicht Auftragseingänge
Übersicht der Bemühungen zum Erhalt von Aufträgen
Ausblick auf die Geschäftsentwicklung der nächsten Monate
Kalkulation und Gewinnprognose für die kommenden Monate
Argumentation für die Prognose
Erläuterung der weiteren Marketingmaßnahmen

Der Booster ist auf maximal 8 Teilnehmer begrenzt. Im Vorfeld erhalten Sie Informationen über die benötigten Unterlagen und Vorbereitungen für den Antrag.

Sie müssen den Antrag sofort abgeben? Als Einzelberatung betragen die Kosten 210 € (inkl. MwSt).

Ich freue mich auf Sie!

Sabine Clever-Beraterin in den Bereichen Finanzierung, Businessplan, und vielen weiteren Bereichen

Sabine Clever