Irina Alexandra

Deine Arbeitsfelder/Spezialisierung:
(Your focus)

Supporting early days entrepreneurs (particularly in creative and “helping” fields) to ensure they have a strong internal base to build from, by 
 
• Getting clear on the purpose behind their business 
• Finding their USP at the intersection of their aut hentic selves and what is needed in the market   
• Clarifying who their ideal client is and how to at tract them 
• Gaining confidence to own what they have to offer and charge for it accordingly 
• Creating a plan and structure that works for them

Werdegang: (Career) 

Math & Economics Teacher at a college for expats who want to study in Germany ->
Full time bar keeper in a rural Bavaria ->
Corporate ladder climber in a Fortune 500 company ->
Business Coach & Training Facilitator 

Deine „Handschrift“ als Coach/ Berater/in: 
(Your signature as a coach)

Calling out your bs but in the most compassionate way 

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Berater? 
(What do you most enjoy in your job as a coach?)

Watching people pursue their dreams and do/be more than anyone (including themselves) thought was possible  

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?
(What does your perfect day have to have?)

Sport, learning something new, meaningful connections…and good food 🙂 

Dein Lieblingszitat
(Favorite quote)

“It takes all the running you can do, to keep in the same place. 
If you want to get somewhere else, you must run at least twice as fast as that!”  – Lewis Carrol

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):
(Describe yourself in 3 words) 

Curious, Kind, Searching 

Dein Lieblingsort:
(Your favorite place) 

Dolomites 

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?
(What’s one piece of advice you give to your coachees?)

Slow down to speed up 

Anne Büttner

Deine Arbeitsfelder/Spezialisierung:

Text- und Storytelling

Werdegang:

Als Text-und Storytellingcoach zeige ich dir, wie du mit authentischen Texten und deiner Geschichte selbstbewusst in die Sichtbarkeit kommst.

Seit meinem ersten Kinobesuch hat mich die Magie der Geschichten nicht mehr losgelassen. Sie geben mir das Gefühl, in die Welt hinausgehen und sie ein bisschen anders sehen zu können. Das kannst auch du mit deiner Geschichte für dich und deine Kund:innen erreichen!

Alles was du dazu brauchst, ist bereits in dir – deine Persönlichkeit und Geschichte. Sie helfen dir dabei, mit deinem Business etwas zu bewegen und dabei du selbst zu bleiben.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Beraterin?

Ich bin immer wieder begeistert, mit wie viel Energie und Leidenschaft die Gründer:innen daran arbeiten, ihre Ideen in die Welt zu bringen. Es macht mir große Freude sie auf diesem Weg zu unterstützen und ein stückweit in die Sichtbarkeit begleiten zu können.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Sonne. Ein gutes Buch. Ein guter Film. Stift und Papier. Ein Felsen oder eine Kletterhalle

Dein Lieblingszitat:

„Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht: Du wirst auf jeden Fall recht behalten.“
Henry Ford

Dein Lieblingsort:

Zu viele…

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Starte, bevor du dich „bereit“ fühlst und werde sichtbar. Denn von dort aus kannst du wirklich etwas bewegen.

Franziska Chesnel

Deine Arbeitsfelder/Spezialisierung:

Buchführung und Steuerrecht

Werdegang:

Steuerrecht im Studium weckte mein Interesse an diesem Fachgebiet und gepaart mit persönlichem Ehrgeiz entstand das Ziel Steuerberaterin zu werden. – Die ersten beruflichen Schritte erfolgten bei 2 Big4-Gesellschaften im Fachbereich Umsatzsteuer – Umsatzsteuer ist übrigens immer noch meine Lieblings-Steuerart. – Nach dem Steuerberater-Examen, mehreren Stopps in Unternehmen, einer mehrjährigen Anstellung als Steuerberaterin und mittlerweile 5 kleinen Kindern an der Hand, war der Zeitpunkt für meine eigene Selbständigkeit gekommen. Hier bin ich seit über 3 Jahren – wenn auch nicht mehr als Steuerberaterin 😉 – Der Kreis schließt sich, denn zur .garage bin ich gekommen, weil ich hier selber als Coachee war, damals mit noch nicht soviel Wissen über Logo-Design, Marketing, SEO usw.

Deine „Handschrift“ als Coach/ Berater/in:

Keep it simple.

Was magst Du besonders an Deiner Arbeit in der .garage?

Steuerrecht ist wahnsinnig umfangreich und kann für Außenstehenden unheimlich kompliziert sein. Mein Coaching soll die wesentlichen Kenntnisse die Existenzgründer benötigen vemitteln, damit sie ihr Geschäftsmodell ohne externe Unterstützung starten und ihre Buchhaltung/Steuern selbständig machen können.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Kuchen zum Frühstück, Zeit mit der Familie, ein Buch in der Hand & Kreativität

Dein Lieblingszitat:

„One can never have enough socks“ by Albus Dumbledore, Harry Potter and the philosopher´s stone

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Organisation mit Laissez-faire (das geht hier nur mit 4 Worten) 😉

Dein Lieblingsort:

Auf dem Rad

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Konzentriert Euch auf Eure Kernkompetenzen. Wenn Steuerrecht nicht dazu gehört und ihr es euch leisten könnt, lasst die Buchhaltung/Steuern extern machen und behaltet nebenbei Eure Unternehmenskennzahlen im Auge.

Sabine Clever

Du bist Experte/in für:

Businessplan (Text/Zahlen) Gründungszuschuss Antrag I und II

Werdegang:

Ausbildung als Businesscoach, Trainerin und Journalistin. Seit fast 20 Jahren tätig als Beraterin für Gründungen, Selbstständigkeit und Unternehmen. Jurorin beim Businessplan Wettbewerb Berlin-Brandenburg für die Bewertung von Businessplänen. Gelistet für Schulungsveranstaltungen und das Gründercoaching beim BmWi/bafa.

Deine „Handschrift“ als Coach/ Berater/in:

Strukturiert, auf den Punkt, Schritt-für-Schritt-Anleitungen

Was magst Du besonders an Deiner Arbeit in der .garage?

Wirklich Menschen, die noch ganz am Anfang ihrer Selbstständigkeit stehen, ein großes Stück weiterhelfen zu könne.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Berater?

Die Erleichterung der Teilnehmer, wenn insbesondere der Zahlenteil, aber auch der gesamte Antrag auf Gründungszuschuss zügig erstellt worden ist.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Kreative Tätigkeiten.

Dein Lieblingszitat:

Every Day is Day One (Jeff Bezos)

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Strukturiert, klug, humorvoll

Dein Lieblingsort:

Terrasse mit Blick auf das Meer

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Große Aufgaben in kleine Schritte zu unterteilen, aber nicht alles selbst zu machen und sich die Unterstützung von Expert:innen zu holen.

Nikola Niksa Eterovic

Deine Arbeitsfelder/Spezialisierung:

Meine Aktivitäten umfassen die Bereiche Regie und Bühnenkreation, Prävention, Resozialisierung und Therapie, Innovationen im Bereich des kreativen Unternehmertums und in der Bildung. Ich arbeite interdisziplinär und interkulturell. Das zentrale Thema ist Kreativität, ihre Befreiung, Förderung und Pflege.

Werdegang:

Meine Tätigkeitsfelder sind a) Life-Coaching und philosophische Beratung; b) Theaterregie und Projekten; c) Prävention, Resozialisierung und Therapie; d) Innovationen im kreativen Unternehmertum und e) Bildungsthemen.
Ich bin Autor von neuen Arbeitsmethoden zur Förderung von Kreativität und persönlicher Entwicklung in der Bildung, Prävention, Sozialisierung und Resozialisierung.

Deine „Handschrift“ als Coach/ Berater/in:

Meine Beratung ist zukunftsorientiert, für die wir Inhalt, Kraft und Strategie in der Gegenwart finden.

Ich berate:
• an Kreuzungen des Lebens (Orientierungscoachiung , Lebenscoaching – orientation coaching, life coaching),
• beim Brechen mit den Lasten der Vergangenheit (Yellow Fish , Kreativtechniken Y)
• der Verwirklichung neuer Ideen und Erkenntnisse sowie der Klärung des Blicks auf die Zukunft (Unternehmertum und philosophische Beratung – entrepreneurship and philosophical consulting).

Was magst Du besonders an Deiner Arbeit in der .garage?

positive Atmosphäre

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Berater?

jede neue Person, die ich treffe

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

TAG, Licht und Dunkelheit

Dein Lieblingszitat

Ist noch nicht geschrieben

Dein Lebensmotto:

noch nicht gefunden, nie gesucht

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten)

Neugier – Intuition – Entschlossenheit

Dein Lieblingsort:

Dort wo ich noch nie war

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

In der Zusammenarbeit mit mir bemerken, äußern und handeln Klienten alleine – adäquat für sich

Sushi oder Pizza?

Sushi UND Pizza

Meer oder die Berge?

Meer UND Berge

Süß oder salzig?

Süß UND salzig

Andreas Fiedler

Du bist Experte für:

Potenzial-DNA, Future Self und Business-Aufstellungen

Werdegang:

Dipl.-V.-W., Public Management Konstanz, Berlin und Potsdam
Marketing-Fachkaufmann und Strategieberater (IHK)
seit 1992 regelm. Weiterbildungen in Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung
seit 2003 selbständig in Kommunikation und Consulting
seit 2016 Business-Coach und Systemischer Aufsteller in Potsdam

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach?

Über die wiederkehrenden und nachhaltigen Aha-Erlebnisse im Coaching, wenn der Groschen fällt.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Ein gemeinsamer Lunch und Spaziergang im Park

Dein Lieblingszitat

„Jedes starke Bild wird Wirklichkeit.“
Antoine de Saint-Exupéry

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Heitere Gelassenheit, Clear & Open Mind

Dein Lieblingsort:

Babelsberg

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Atme und sei freundlich zu dir selbst.

Sushi oder Pizza?

Wegen mir kein Tier

Meer oder die Berge?

Meer und Berge

Süß oder salzig?

Milchsauer vergoren.

Carsten Hokema

Du bist Experte für:

innovative Geschäftsmodelle, Strategie und (Selbst)-Organisation

Werdegang:

Die meiste Zeit meines Lebens haben mich Neugier und Wissensdurst angetrieben und geleitet. So wurde ich Architekt und arbeitete mich durch die ganze Bandbreite dieses interessanten Berufs durch, um dann nach 20 Jahren mich ganz dem Coaching von Gründer:innen und Unternehmer:innen zu widmen. Mein nächster Beruf wird der des Entrepreneurs sein. Da habe ich noch viel zu lernen vor mir. Mich durch das Lernen zu entwickeln, ist für mich die größte Freude.

Deine „Handschrift“ als Coach/ Berater:

Ich arbeite sehr gerne mit Modellen, mit Flipcharts und systemischen Darstellungen

Was magst Du besonders an Deiner Arbeit in der .garage?

Ich mag die .garage, weil sie ein freundlicher und lebendiger Ort der Kreation und des Austausches mit anderen interessanten und wundervollen Menschen ist.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Ein guter (starker) Kaffee am Morgen, konzentrierte kreative Arbeit und gute Gespräche.

Dein Lieblingszitat

„Was du tust, macht einen Unterschied. Du musst entscheiden, welche Art von Unterschied du machen willst.“ (Jane Gooddall)

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Neugier, Freundschaft und Intensität.

Dein Lieblingsort:

Am liebsten bin ich auf einem Segelboot in einer schönen Ankerbucht zum Baden, Kochen, Essen, Reden …

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

„Potential entfaltet sich letztlich nur durch das Handeln. Schreite also zur Tat und entwickle die Dinge, die dich bewegen.“

Sushi oder Pizza?

Pizza

Meer oder die Berge?

Meer

Süß oder salzig?

Beides: zuerst Pommes, dann Eis.

Anke Kautz

Deine Arbeitsfelder/Spezialisierung:

Kommunikation, Konfliktmanagement, Gender-Diversity

Werdegang:

Meine berufliche Laufbahn hat als Journalistin angefangen. Mit einer Ausbildung zur Mediatorin habe ich einen neuen Weg eingeschlagen. Aus dieser Erfahrung ist die Idee entstanden, andere Menschen auf ihren neuen Wegen zu unterstützten. Eine Coachingausbildung hat mir dafür das nötige Handwerkszeug geliefert. Das Thema Gender und Diversity hat mich gepackt, nachdem in angefangen habe, mich mit Chancengleichheit zu beschäftigen. Alles zusammen macht meinen unglaublich interessanten Arbeitsalltag als Freiberuflerin aus.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Beraterin?

Wenn Klient*innen etwas erkennen, was sie neue Schritte machen lässt.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

it depends…

Dein Lebensmotto:

Der Weg ist das Ziel

Dein Lieblingsort:

bleibt mein Geheimnis

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Keine, ich stelle meistens Fragen.

Maria Kupke

Deine Arbeitsfelder/Spezialisierung:

Ich bin spezialisiert auf Marketing, insbesondere Online Marketing mit Fokus auf nachhaltige Geschäftsmodelle und Marketingstrategien.

Werdegang:

Als externe Freiberuflerin helfe ich Unternehmen & Selbständigen bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer individuellen (Online) Marketingstrategie.
Ich konnte mit unterschiedlichen Kunden sowie in einer Digitalagentur bereits viele verschiedene Erfahrungen machen und gebe diese nun auch in Coachings an Gründer weiter. Der Schwerpunkt des Coachings liegt auf der gemeinsamen Entwicklung einer individuellen (Online) Marketing Strategie.

Was magst Du besonders an Deiner Arbeit in der .garage?

Als Coachin bei der .garage kann ich Gründern dabei helfen sich im Marketingdschungel zurechtzufinden und die für sie relevanten Maßnahmen zu identifizieren, ihre Marketingstrategie zu entwickeln, ohne dass diese selbst ein großes Budget brauchen.

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Gut durchdachte und nachhaltige Geschäftsmodelle, -ziele und -werte sind die Grundlage einer guten Marketingstrategie. Oft ist weniger mehr. Authentizität, Transparenz, Sinnstiftung und Individualität sind der Schlüssel für erfolgreiches Marketing.

Ruth Lemmen

Deine Arbeitsfelder/Spezialisierung:

Ich bin eine begeisterte Netzwerkerin und fokussiert auf die Branchen Digitalwirtschaft, Games, Film, VR/AR und Künstliche Intelligenz. Meine Themen sind Innovationsmanagement, Serious Games & Gamification, Start-Ups, nationale und europäische Förderung und Finanzierung sowie die Herausforderungen und Chancen der Arbeitswelt in Zeiten der Digitalisierung.

Werdegang:

Ich arbeite als systemische Coachin, Projektmanagerin und als Expertin für die Europäische Kommission und bin Mitbegründerin der Womenize! – einer Plattform, die sich für Diversität in den Bereichen Tech, Games und Digitalwirtschaft einsetzt. Für den deutschen Branchenverband der Gamesindustrie habe ich von 2006-2013 die gamescom koordiniert, verantwortet und strategisch weiterentwickelt. Mein Studium der Romanistik habe ich in Berlin, Paris und Mexiko-Stadt erfolgreich absolviert. Danach habe ich in einem Postproduktionshaus in Babelsberg im Event Management gearbeitet.

Deine „Handschrift“ als Coach/ Berater/in:

Zirkuläres Fragen und systemisches Handeln sind meine Leitlinien.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Beraterin?

Über den Umgang und die Arbeit mit interessanten und sehr verschiedenen Menschen.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Die Sonne

Dein Lebensmotto:

Machen ist wie wollen – nur krasser

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

empathisch, authentisch, verbindlich

Dein Lieblingsort:

Der Charlottenburger Schlosspark im August, morgens um 7.00 Uhr

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Ich zitiere Mark Twain: „In zwanzig Jahren wirst Du mehr enttäuscht sein über die Dinge die Du nicht getan hast, als über die Dinge, die Du getan hast. Also wirf die Leinen los. Verlasse den sicheren Hafen. Lass den Passatwind in Deine Segel wehen. Erforsche. Träume. Entdecke.“

Sushi oder Pizza?

Sushi

Meer oder die Berge?

Meer

Süß oder salzig?

Süß

Thomas Mampel

Du bist Experte für:

Teamcoachings, Gründungen im Sozialbereich,

Deine Arbeitsfelder/Spezialisierung:

Geschäftsführung, Projektmanagement, Teamentwicklung

Werdegang:

Ich bin ausgebildeter Sozialarbeiter, Mit-Gründer einer gemeinnützigen Organisation mit mittlerweile rund 230 Mitarbeitenden und geschäftsführender Gesellschafter der .garage berlin GmbH. Nebenbei bin ich ausgebildeter Teamentwickler (Teamworks, Hamburg) und ehrenamtlicher Bundesvorsitzender des Verbandes für sozial-kulturelle Arbeit, dem Fachverband für Nachbarschafts- und Stadtteilarbeit in Deutschland.

Deine „Handschrift“ als Coach/ Berater:

Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen. Mit meinem Erfahrungsschatz (Erfolge und Niederlagen) stehe ich an der Seite von Gründer*innen und Teams und begleite sie darin ihren Weg zu finden und zu gehen.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Berater?

Ich mag es sehr, wenn aus Visionen und „abstrakten“ und mitunter unsortierten Ideen konkrete, tragfähige und funktionierende Projekte und Unternehmungen werden. Dabei unterstütze ich gern mit Rat und Tat.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Kaffee…., viel Kaffee…….

Dein Lebensmotto:

Alles, was wir sind, ist das Ergebnis unseres Denkens.

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Beharrlich, freundlich, zuversichtlich

Dein Lieblingsort:

irgendein Strand an der Ostsee

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Hört auf Eure Intuition, sucht Euch Expert*innen, denen Ihr vertraut, seid fleißig und vergesst die Pausen nicht.

Sushi oder Pizza?

Pizza

Meer oder die Berge?

Meer

Süß oder salzig?

wieso oder?

Oliver Menzel

Du bist Experte/in für:

Webdesign, WordPress, Content-Marketing & SEO

Werdegang:

Als Master of Arts im Marketing Management führte es mich zunächst in Richtung Big Four, wo ich als Senior-Berater für die SaaS-Produkte von Microsoft zuständig war.
Im Laufe der Jahre entwickelte ich jedoch eine größere Leidenschaft für Webdesign und Online-Marketing. So beschloss ich mich in dieser Branche selbständig zu machen.
Mit mehr als 8 Jahren Erfahrung in diesem Bereich helfe ich jetzt kleinen bis großen Unternehmen, ihre Online-Marketingziele mit Hilfe von SEO, Content-Marketing und Webdesign zu erreichen.

Deine „Handschrift“ als Coach/ Berater:

Mit einem praktischen Ansatz zeige ich den Teilnehmer/innen, wie sie ihre Vision aufbauen und verbreiten können.

Was magst Du besonders an Deiner Arbeit in der .garage?

Ich liebe es, wenn die Teilnehmer/innen etwas aus meinem Coaching mitnehmen und praktisch anwenden können.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Ausschlafen

Dein Lieblingszitat

happiness is only real when shared

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

emphatisch, geduldig, autodidaktisch

Dein Lieblingsort:

Kein spezieller. Überall wo es schön ist.

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Die Coachees sollten sich über das Coaching hinaus weiterbilden und am Ball bleiben. Sich selbstständig machen kann auch frustrieren sein, aber man sollte nicht den Fokus verlieren.

Sushi oder Pizza?

Pizza

Meer oder die Berge?

Meer

Süß oder salzig?

Salzig

Julia Miske

Du bist Experte/in für:

Das Matching – die ideale Kombination zwischen Menschen, Dingen, Themen, etc.
und den „Roten Faden“

Deine Arbeitsfelder/ Spezialisierung:

Produktent- und Geschäftsmodellentwicklung, Positionierung
Smart Business Concepts, individuelle Coachingfahrpläne

Werdegang:

Mein beruflicher Weg führte mich stets zu unterschiedlichen kreativen Feldern. Als Diplom-Designerin arbeitete ich selbständig im Bereich Markenentwicklung, Corporate Design, Editorial Design. Einige meiner Arbeiten wurden u.a. vom Art Directors Club ausgezeichnet. Vor 10 Jahren habe ich ein Modelabel mit dem Fokus auf der Anfertigung von individueller Strickbekleidung aufgebaut.

Parallel habe ich mich zunehmend mit den Themen „Entrepreneurship“ sowie „achtsame Wirtschaft“ auseinander gesetzt und stieg Stück für Stück in die Gründungsberatung ein.

Man könnte sagen, dass ich mich zunächst der äußeren Form gewidmet habe und inzwischen meine Passion in der „inneren Formung“, bei der Grundsteinlegung, im Fundametaufbau – ganz nah bei dem Mensch – gefunden habe.

Deine „Handschrift“ als Coach/ Berater/in:

Wacher, klarer Geist. Kopf, Herz und Bauch in Balance.

Was magst Du besonders an Deiner Arbeit in der .garage?

Mit großer Freude und Dankbarkeit heiße ich alle Teilnehmenden bei uns im Haus willkommen, verbinde sie mit den passenden Coaches, bin für alle Belange während des gesamten Coachings ansprechbar und nicht selten bin ich auch diejenige, die unsere Klient/innen nach Abschluss verabschiedet. Die individuelle Entwicklung von A bis Z zu erleben ist großartig.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Beraterin?

Ich umgebe mich, lausche, ermutige und denke wahnsinnig gerne mit Menschen mit, die das Beste aus sich und ihren Ideen herausholen möchten. Es freut mich, damit einen Beitrag zu einer bewussten, glücklicheren Gesellschaft und zu einer freundlichen Wirtschaft zu leisten.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Verbundenheit, Licht, Bewegung, Natur, gute Gespräche, köstliches Essen und die Erfahrung etwas Neues entdeckt, ausprobiert, gelernt zu haben

Dein Lieblingszitat:

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“
Henry Ford

Dein Lebensmotto:

Qualität vor Quantität! & Gut Ding braucht Weile.

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Neugier, Intuition, Qualitätsbewusstsein

Dein Lieblingsort:

An einem kleinen, stillen See umgeben von schneebedeckten Bergen

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

  1. Übe Dich darin, liebevoll und geduldig mit Dir umzugehen und Deiner Unvollkommenheit zuzulächeln.
  2. Umgib Dich mit Menschen, die Dir Kraft spenden, Dich inspirieren und Deinen Wachstum unterstützen.

Sushi oder Pizza? Süß oder salzig?

Alles, Hauptsache kein Tier, liebevoll zubereitet und leeeecker!

Meer oder die Berge?

Berge am Wasser und Wasser in den Bergen.

Nina Mücke

Deine Arbeitsfelder/Spezialisierung:

Kunst- und Kreativbranche / Präsentation und Selbstdarstellung / Neuorientierung an den Schnittstellen zur Kunstproduktion / Werk- und Potentialanalyse / Mindset

Werdegang:

Als freie Kuratorin und Kulturmanagerin habe ich zahlreiche Projekte und Ausstellungen realisiert. Jetzt verbinde ich die Erfahrungen und das Wissen aus meiner Arbeit im nationalen und internationalen Kunst- und Kulturbetrieb mit spielerisch-kreativen Tools und lösungsorientiertem Coaching.

Deine „Handschrift“ als Coach/ Berater/in:

Eine positive Ausrichtung, Humor und Leichtigkeit. Gemeinsam neue Wege und ganzheitliche Strukturen erforschen und gestalten.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Beraterin?

Momente gelungener Ko-Kreativität: zusammen etwas Wesentliches aufspüren, entdecken, kreieren und sich dafür begeistern

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Vogelgezwitscher und Frühstück in der Sonne

Dein Lieblingszitat:

Alle Dinge werden zur Quelle der Lust, wenn man sie liebt. Thomas von Aquin

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Kreativer spiritueller Freigeist

Dein Lieblingsort:

Überall da, wo Natur sich lebendig und frei anfühlt

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Jeder Prozess braucht Zeit!

Sushi oder Pizza?

Kann man das noch essen?

Meer oder die Berge?

Meer mit Berg

Inga Nietzelt

Experte für…

Logoentwicklung und Corporate Design

Werdegang:

Seit mehr als 18 Jahren bin ich mit Herzblut in der Kreativ-Branche tätig.

Als studierte Modedesignerin habe ich für verschiedene Firmen gearbeitet, ein eigenes Label gegründet und an der internationalen Kunsthochschule ESMOD unterrichtet.

Seit über 4 Jahren arbeite ich nun wieder selbständig als Kreative und entwickle individuelle Designlösungen für Kreative, Gründer und kleine bis mittelgroße Unternehmen.

Mit einer großen Leidenschaft für Grafiken, Farben und Texturen, kombiniere ich einen künstlerischen Ansatz mit Simplicity und Strategie.

Deine „Handschrift“ als Coach/Berater:

Erfinden, ausprobieren, wachsen, Risiken eingehen, Regeln brechen, Fehler machen und Spaß haben.

Es geht darum, herauszufinden, was am Besten die Botschaft der Marke kommuniziert & die Ziele des Unternehmens fördert. Dafür muss man die richtigen Fragen stellen, zuhören und sich auch von seiner Intuition leiten lassen.

Die Fähigkeit, Dinge, die nichts miteinander zu tun haben zu kombinieren, diese völlig unvoreingenommen zu betrachten und sich vom Korsett des Herkömmlichen zu lösen. Das ist Design! Ich brenne für das was ich tue!

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Berater?

Gemeinsam die Visionen und Werte einzufangen und dabei zu helfen eine schöne & nachhaltige Brand Identity zu bauen.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Matcha Latte

Dein Lieblingszitat oder Dein Lebensmotto (Deine Haltung)

„Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass jeder von uns eine persönliche Berufung hat, die so einzigartig ist wie ein Fingerabdruck – und dass der beste Weg zum Erfolg darin besteht, das zu entdecken, was man liebt, und dann einen Weg zu finden, es anderen in Form von Dienstleistungen anzubieten, hart zu arbeiten und sich dabei von der Energie des Universums leiten zu lassen.“ -Oprah Winfrey

Was zeichnet Dich aus (in 3 Worten):

Kreativität –– Leichtigkeit –– Empathie

Welchen Tipp / Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?


Listen.
Learn.
Change.
Repeat.

Egal ob Glück oder Unglück, wenn wir allem was uns in den Weg kommt, einen Sinn geben, können wir es in etwas Wertvolles verwandeln. Alles, was wir erleben, kann uns helfen zu wachsen.

Dein Lieblingsort:

Meine Yoga Matte

Sushi oder Pizza?

Auf jeden Fall vegan 😉

Meer oder die Berge?

Berge am Meer

Süß oder salzig?

Süß, sauer, salzig, scharf, bitter und herb – von jedem etwas, damit unser Körper im Gleichgewicht bleibt 😉

Siegrid Nordhausen

Du bist Expertin für:

Arbeits- und Vertragsrecht, geschickt Verhandeln, Forderungsmanagement, Gesellschaftsformen, Asylrecht, Diversity Management, Changemanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebliches Eingliederungsmanagement

Werdegang:

2007 – 2018 ständige Weiterbildungen

2014 – 2016 Berliner Zertifikat für die Hochschullehre

2003 -2004 Ausbildung zur Wirtschaftsmediatorin bei dem In stitut für
Streitkultur in Berlin

1999 – 2001 Ausbildung zur Vereins- und Verbandsmanagerin bei der Landessportschule Berlin

1981 – 1985 Referendariat beim Kammergericht in Berlin

1974 – 1980 Jura an der Freien Universität in Berlin
Abschluss: 1. Staatsexamen / Diplom-Juristin

Deine „Handschrift“ als Coach/ Berater/in:

Mir wird nachgesagt, dass ich komplizierte Zusammenhänge einfach erklären kann.

Was magst Du besonders an Deiner Arbeit in der .garage?

Ich mag, dass ich mit immer neuen Ideen und Menschen zusammenkommen und ihnen helfen kann ihre Fragen zu beantworten, damit sie sich auf ihre eigentliche Gründungsidee konzentrieren können.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Die ausgewogene Mischung aus Herausforderungen, dem Erfolg und Erholungsphasen

Dein Lieblingszitat

Wer sich nicht bewegt, der wird bewegt.

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

aktiv, emphatisch und kreativ

Dein Lieblingsort:

am Meer

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Wenn Sie an Ihre Idee glauben, sollten Sie von Hindernissen nicht entmutigen lassen.

Nico Nowarra

Deine Arbeitsfelder/Spezialisierung:

Strategische Ausrichtung von Unternehmen, Zielgruppen definieren

Werdegang:

Nach dem Studium der Informatik und der Politikwissenschaften habe ich als Journalist beim Radio gearbeitet. Dort war ich sowohl im Backoffice tätig als auch am Mikrofon. Zusätzlich fing ich an für Print-Magazine zu schreiben und an verschiedenen Hochschulen in Berlin zu unterrichten.
Nach rund 11 Jahren im Rundfunk zog es mich auf die andere Seite und ich wurde Teil eine Technologie-Start-Ups. Dort half ich die nächsten Jahre dabei das Unternehmen strategisch auszurichten und trat bei Veranstaltungen in Erscheinung.
Seit gut zwei Jahren biete ich nun meine Erfahrungen wieder als Selbstständiger an.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/ Berater?

Ich empfinde den Austausch mit den Unternehmer*innen als besonders bereichernd. Sich auf die verschiedenen Hintergründe und Werdegänge der Menschen einzustellen ist dabei ein wichtiger Teil meiner Arbeit.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Ich brauche die Nähe zu meiner Familie und ein bisschen Zeit für mich, um ein gutes Buch zu lesen oder einen spannenden Film zu schauen.

Dein Lieblingszitat

Der Zustand der gesamten menschlichen Moral lässt sich in zwei Sätzen zusammenfassen: We ought to. But we don‘t. (Kurt Tucholsky)

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Ich will verstehen.

Dein Lieblingsort:

Am Strand auf Sardinien.

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Bleibe ehrlich dir selbst gegenüber.

Sushi oder Pizza?

Heute so, morgen so.

Meer oder die Berge?

Mehr Meer!

Süß oder salzig?

Süß!

Tobias Rothenberger

Experte für…

Logoentwicklung und Corporate Design

Werdegang:

Tobias Rothenberger ist ein international ausgezeichneter Designer. Er entwarf für Joop!, s.Oliver und war Head of Design für das Premium Label Yoqu.

Seit 2005 arbeitet er neben seiner Tätigkeit als Designer auch als Dozent für Computer Aided Design, unter anderem an der internationalen Kunsthochschule ESMOD.

Er ist Gründer von i-designclass.com und entwickelt für zahlreiche Gründer- und Start-up Logos, CI (Corporate Identity) und innovative Konzepte.

Deine „Handschrift“ als Coach/Berater:

Zuhören, verstehen und die Philosophie der Firma erspüren, ist das Wichtigste. Die Essenz in das Logo und das Corporate Design einfließen zu lassen ist die Hohe Kunst.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Berater?

Ich liebe es mit Menschen zu arbeiten, die an einem ganz besonderen Punkt in ihrem Leben angekommen sind. Sie sind an einer Weiche für Ihre Zukunft. Ihnen dabei zu helfen, bedeutende Elemente Ihrer Selbstständigkeit zu entwickeln ist einfach klasse. Ich liebe es.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

An einem perfekten Tag bin ich mit meinen Kund:innen im flow. Es sprudelt vor Energie und die guten Ideen fliegen wie Bälle beim Ping Pong hin und her und am Ende steht ein „Wow“. Ein perfektes Logo, eine perfekte CI.

Dein Lieblingszitat oder Dein Lebensmotto (Deine Haltung)

Es klingt vielleicht ein bisschen platt. Aber „liebe Deinen nächsten wie Dich selbst.“ Dieser Satz enthält ganz viel. Ich mag meine Kund:innen fast immer sofort. Und dann fällt es leicht mit jemanden etwas zu erarbeiten und eine Energie zu entwickeln, die man sonst nur für sich selbst aufbringen würde.

Was zeichnet Dich aus (in 3 Worten):

Leidenschaft, Kreativität, Optimismus

Welchen Tipp / Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Denke nicht nur mit dem Kopf, höre auch auf Dein Bauchgefühl.

Dein Lieblingsort:

Ich liebe so viele unterschiedliche Orte. Aber mit Sicherheit ist Nazaré in Portugal ein magischer Ort. Die Atlantikküste ist fantastisch. Sie sieht aus, wie das Designbüro vom lieben Gott. Alle 100m sieht es anders aus, aber immer unglaublich schön.

Sushi oder Pizza?
Meer oder die Berge?
Süß oder salzig?

Jeweils beides. Das Leben ist vielfältig!

Barbara Schackwitz

Du bist Experte/in für:

Erarbeitung von beruflichen Perspektiven, Karriereberatung, Bewerbungstraining, Arbeitsvermittlung, Beratung zur Weiterbildung, Umschulung und Qualifizierung.
Sprachen: deutsch, polnisch, russisch.

Werdegang:

Seit über 22 Jahren arbeite ich freiberuflich als Trainerin, interkulturelle Beraterin, Job- und Karriere- Coach.
Ich bin Zertifizierte systemische Coach, Train the Trainer, Interkulturelle Beraterin
In meinem Job- und Karriere-Coaching biete ich eine Begleitung für alle an, die sich in Bewegung befinden, die neue berufliche Ziele definieren wollen und Unterstützung bei der Berufsfindung benötigen.
Zielgruppen: Fach- und Führungskräfte, Berufseinsteiger, Jobwechsler, Wiedereinsteiger, Existenzgründer, Unternehmer, Hochschulabsolventen sowie Migranten unterschiedlichster Herkunft.

Was magst Du besonders an Deiner Arbeit in der .garage?

Die effektive Arbeit mit Kollegen und Kolleginnen. Außerdem die Vielfalt an unterschiedlichen Erfahrungen, Kenntnissen und Kompetenzen, die das perfekte Angebot für unseren Coachees abrunden. Vor allem macht das unsere gemeinsame Arbeit so erfolgreich.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Berater?

Ich freue mich über die gemeinsame Zielfindung und Lösung des Anliegens der Klienten.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

An meinem perfekten Tag sollen idealerweise, soweit wie möglich, die gesteckten Ziele erreicht werden.

Dein Lebensmotto:

“Nur durch Bewegung kommt Bewegung”

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Meine positive Lebenseinstellung, Humor und eine ausgeprägte Empathie.

Dein Lieblingsort:

Ort am Meer

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Schalte deine Selbstzweifel aus: Habe Mut, beruflich Neues zu wagen!

Martin Schramm

Deine Arbeitsfelder/ Spezialisierung:

Als Mensch begleite ich dich zurück in deine stille Lebendigkeit. Meine Spezialisierung ist die meditative Selbsterforschung und der damit einhergehende Transformationsprozess.

Werdegang:

Nach einer intensiven Lebenskrise wurde mein ganzes Leben umgekrempelt. Daraufhin ging ich auf die Suche nach dem Sinn des Lebens. Als ich Ihn für mich entdeckte, kam ich zum Coaching und zur Meditation. Seitdem begleite ich Menschen auf ihrem Weg zu sich selbst in unterschiedlichen Lebensbereichen.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Berater?

Ich freue mich besonders darüber, wenn ich das Glitzern in den Augen meiner Teilnehmer sehe, wenn sie sich selbst ein Stück näher gekommen sind.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Gutes Essen, frische Luft und authentische Begegnungen

Dein Lebensmotto:

Wer Liebe glaubt zu verstehen, fängt an sie zu missbrauchen. -Von mir 😀

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Wahrhaftig, frei, radikal

Dein Lieblingsort:

Mein Herz und Überall da wo schöne Menschen sind.

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Erlaube dir zu sein, wer auch immer du bist, suche nicht nach dem scheinbar schönen, sei mit dem was wirklich ist.

Sushi oder Pizza?

Pizza, Pizza und nochmal Pizza.

Meer oder die Berge?

Erst ins Wasser dann auf den Gipfel

Süß oder salzig?

Süßsauer

Frank Schürmann

Deine Arbeitsfelder/Spezialisierung:

Psychologisches Business Coaching
Businessplan, Finanzcontrolling, Liquiditätsplanung, Blockadencheck, Veränderungsbegleitung

Werdegang:

Dank meiner mehr als 20 jährigen Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen (zuletzt als Führungskraft in einem internationalen Softwarekonzern) bin ich in der Lage, mit Ihnen ein Finanzcontrolling aufzubauen und Ihnen gezielt bei der langfristigen Planung Ihrer Umsatzziele zu helfen.​
Als Systemisch-Integrativer Coach, ECA schaue ich mit Ihnen auf zugrunde liegende innere Muster und übernommene Glaubenssätze, die Sie bisher beruflich oder privat daran gehindert haben, mit aller Kraft das Leben zu führen, das Sie sich innerlich immer gewünscht haben. Gemeinsam entwickeln wir individuelle Strategien, die es Ihnen ermöglichen, Ihre tatsächlichen Ziele und Ihre Berufung zu verwirklichen.
Gleichzeitig unterstütze ich Sie als Psychotherapeut (nach dem HeilprG) dabei, einen lösungsorientierten Umgang mit den steigenden Herausforderungen der neuen Arbeitswelt 4.0 zu finden…

Deine „Handschrift“ als Coach/ Berater:

Immer den ganzen Menschen im Blick haben, seine jeweiligen Systeme und Strukturen einbeziehen in denen sie sich bewegen. Durch meine unterschiedlichen Ausbildungen verbinde ich die Welt der Unternehmensberatung mit denen der persönlichen Weiterentwicklung. Ich stelle mich flexibel auf die unterschiedlichen Bedürfnisse ein und hole meine Klient:innen jeweils dort ab, wo sie gerade stehen. Das kann in gemeinsamen Prozess bedeuten, dass wir mal links und rechts auch ein tieferes Thema oder Blockade betrachten. Das ermöglicht die Erreichung nachhaltiger Ziele und Lösungen, die sonst in einer reinen Unternehmensberatung hinten runter fallen würden.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Berater?

Wenn ich meine Klient:innen ein Stück weiter gebracht habe oder Wege aus der Krise aufzeigen konnte. Ich liebe die Arbeit mit Menschen und begleite sie gerne ein Stück auf ihrem Weg.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Käsekuchen

Dein Lieblingszitat

„Wenn wir Freude am Leben haben, kommen die Glücksmomente von selber.“
―Ernst Ferstl

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Analytischer Kopf- und Bauchmensch mit großem Herz.

Dein Lieblingsort:

am Meer ist es ja immer schön, vorzugsweise am Atlantik

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Jeder hat seine eigene Zeit, nehmt den Druck raus aber verharrt nicht in hindernden Glaubenssätzen. Zu spät, etwas Neues zu beginnen oder eine Veränderung anzustoßen, gibt es nicht.

Maren von Stockhausen

Deine Arbeitsfelder/ Spezialisierung:

Berufliche Orientierung (Job- und Karrierecoaching),
Burnout & Stress Management, Persönliches Wachstum, Konfliktlösung,
Achtsamkeit, Positives Selbstmanagement

Werdegang:

Seit über 25 Jahre setze ich mich mit ganzheitlichem persönlichem Wachstum auseinander. Als Grafik Designerin habe ich 18 Jahre selbstständig mit großer Hingabe gearbeitet. Meine Erfahrungen mit unterschiedlichsten Menschen, Systemen und Bedürfnissen haben mein Gespür für andere Menschen intensiviert. In der Arbeit als Systemische Coach & Mediatorin liegen die Potenzialentfaltung, Resilienz und innere Auseinandersetzung für Ganzheit, Achtsamkeit und gesellschaftlichem Kulturwandel in Beruf und Privatleben in meinem Fokus.

Deine „Handschrift“ als Coach/ Beraterin:

In unserer Zusammenarbeit stehe ich meinen Coachees bei der Frage nach ihrer persönlichen und beruflichen Orientierung und der Entfaltung ihrer Ressourcen und Kompetenzen zur Seite. Auch geht es meist um die Suche nach einer sinnerfüllten Tätigkeit. Gemeinsam finden wir heraus, was Dein beruflicher Weg sein könnte.

Ich bin zutiefst überzeugt, dass die Welt Menschen braucht, die ihrer Intuition und ihrem Herzen lauschen und selbstbestimmt und kraftvoll ihrem wahren Wesen entsprechend ihr Leben gestalten. Die in Verbundenheit mit ihrer Essenz, ihre ureigenen Potenziale und Fähigkeiten entfalten und leben können. Menschen, die in sich Frieden erleben und so für sich und in der Welt wirken.

Mit unterschiedlichsten kreativen Methoden, Visualisierungen und Achtsamkeitspraktiken unterstütze ich Dich, verborgene Schätze ans Licht zu bringen. Perspektivwechsel ermöglichen neue Sichtweisen und schaffen Klarheit, welcher Weg nun eingeschlagen werden soll. Wir aktivieren und stärken die individuelle Selbstwirksamkeit für persönliche und berufliche Ziele und Visionen, um wieder Zugang zu Intuition und Inspiration zu erhalten und somit Gestalter:innen des eigenen Lebens zu werden.

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/ Beraterin?

Verborgene Schätze ans Licht zu bringen und gemeinsames Stärken der Selbstwirksamkeit.

Dein Lieblingszitat

Enorme Energie wird freigesetzt, wenn wir alle endlich unsere Masken fallen lassen, und wagen, ganz wir selbst zu sein.
Frederic Laloux

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Empathie, Ruhe, Präsenz

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Der Frieden, den wir in uns selbst finden, wird sich auf die Welt auswirken.

Josephine Taraschkewitz

Deine Arbeitsfelder/ Spezialisierung:

Persönlichkeitsentwicklung und -wachstum

Werdegang:

  • Balletttanz
  • Jugendarbeit bei den Pfadfindern
  • Französisch-Abitur
  • Bachelor Kunstgeschichte in Berlin
  • Auslandsstudium in Santiago de Chile
  • Masterstudium Kunstgeschichte in Berlin
  • Selbstständige Tätigkeit als Kuratorin

Worüber freust Du Dich besonders in Deiner Arbeit als Coach/Berater?

Andere Menschen zu inspirieren und vielleicht ein Funke Kreativität, Einfallsreichtum und Innovationsgeist in ihrem Leben zu hinterlassen.

Was darf an Deinem perfekten Tag nicht fehlen?

Eine warme Tasse Tee oder Kaffee.

Dein Lieblingszitat:

Be your true, authentic self.

Dein Lebensmotto:

If you can dream it you can do it.

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Vertrauen, Aufmerksamkeit und Hingabe

Dein Lieblingsort:

Berlin Viktoria-Luise-Platz

Welchen Tipp / Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Traue Dich das Unmögliche zu wagen.

Sushi oder Pizza?

Sushi

Meer oder die Berge?

Berge

Süß oder salzig?

Süß

Claudia Wagner

Du bist Experte/in für…

Sparringspartnerin für ressourcenorientierte Persönlichkeitsentwicklung und Weggefährtin in herausfordernden, spannenden Zeiten. Als solche unterstütze ich meine Klient:innen dabei, neue Ziele zu definieren, ihren eigenen Weg zu finden und zu gehen – auf dem Karriereweg, als Privatperson und als Unternehmer:in.

Deine Arbeitsfelder/Spezialisierung:

Ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung: Biographieorientierte Analyse von Kompetenzen und Rollen, Erkennen förderlicher Strukturen und Entwickeln alternativer Handlungsoptionen, (Wieder)Entdecken und Nutzen der eigenen Leidenschaft(en) und Kompetenzen.

Gemeinsame Ideenentwicklung: Produkt-/Unternehmens-/Berufsideen-Entwicklung und Zielbestimmung, Rollenspiele zu Verhandlung und Selbstpräsentation, zusammen Herausfinden, was Spaß macht, antreibt und Energie gibt.

Zusätzlich für Gründer:innen: Entwicklung Unternehmer:in-Persönlichkeit, Ideale:r Kund:in-Profil, Genderkompetenz für Organisations-, Produktentwicklung und HR-Prozesse

Textentwicklung: Bewerbungsunterlagen, Website-Texte, Produktbeschreibungen, Lektorat

Werdegang:

…Systemische Therapeutin, Sexual- und Paartherapeutin und erfahrene Marketingexpertin: Meine beruflichen Stationen sind vielfältig, meine Tätigkeit als Coach und Therapeutin davon inspiriert und meine Perspektive multidimensional wie das Leben. Früher sagte ich, ich sei eine „Querdenkerin“, heute nenn ich das lieber interdimensional. Bei mir steht der Mensch in all seinen Facetten im Mittelpunkt und ist zugleich zentraler Ausgangspunkt für die eigenen Ziele.

Was magst Du besonders an Deiner Arbeit in der .garage?

Die Vielfalt der Menschen, denen ich hier in meiner Arbeit begegne. Begleiterin zu sein beim Entwickeln und Umsetzen von Ideen, beim Überwinden von Hindernissen und auch bei der Akzeptanz der eigenen Grenzen.

Dein Lebensmotto:

Es gibt immer etwas zu entdecken!

Was zeichnet Dich als Mensch aus (in 3 Worten):

Offenheit, Begeisterungsfähigkeit, Interdisziplinarität

Dein Lieblingsort:

Irgendwo in der Sonne

Welchen Tipp / welche Empfehlung gibst Du Deinen Coachees?

Suche die Lust und hör ihr gut zu.

Sushi oder Pizza?

Frisches Brot mit Butter