FAQ

AVGS bedeutet Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein. Diesen Gutschein erhältst du der Agentur für Arbeit beziehungsweise vom Job Center. Mit diesem AVGS ist dein Coaching für dich kostenlos.

Theoretisch benötigst du keinen Business Plan zum Gründen einer Firma, aber trotzdem ist dies dringend empfohlen. Zum einen erhältst du eine gute Übersicht über dein Vorhaben und deine Chancen damit erfolgreich zu werden, zum Anderen benötigst du einen Businessplan falls du Einstiegsgeld beziehungsweise den Gründungszuschuss erhalten möchtest.

Ja die gibt es. Es kommt drauf an, wo und was du machen willst und wie deine berufliche Vergangenheit ist. Es gibt hunderte von Fördertöpfen die man theoretisch anzapfen kann. Die meist verbreitete Förderung ist ein Coaching und anschließend ein Gründungszuschuss bezahlt von der Agentur für Arbeit.

Arbeitslosengeld 1 entspricht plus zusätzlich 300 € Zuschuss für deine Krankenkasse. Weitere Informationen zum Gründungszuschuss erhältst du heir >>

Wenn du noch mindestens 150 Tage Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 hast kannst du den Gründungszuschuss bekommen. Einen Rechtsanspruch gibt es darauf nicht eine Tragfähigkeitsbescheinigung des Gründungsvorhabens muss eingereicht werden.

Ja, wir sind ein zertifiziertes coaching Unternehmen und haben die Berechtigung Tragfähigkeitsbescheinigungen auszustellen.

Ja, wir machen Karriere Beratung und betrachten dabei immer sowohl berufliche als auch persönliche Voraussetzungen mehr >>

Zweifel sind ganz normal und gesund. Wir haben extra ein Modul, dass ich genau mit diesem Thema Selbstständigkeit oder angestellt sein beschäftigt mehr >>

Wir haben für jeden Themenbereich Coaches, die auch auf Englisch coachen.

Alle unsere Coachings finden im Einzelcoaching statt, daher kannst du die Termine mit deinem jeweiligen Coach frei ausmachen. Hier sind unsere Coaches >>.

Nein, die meisten Coaches bieten ihr Coaching auch online an.

Eine Coaching Einheit dauert 45 Minuten und kostet 100 €. Mit einem AVGS werden die Kosten der Coachings vom Staat übernommen.

Wenn du ALG1 oder ALG zwei bekommst, kannst du einen AVGS erhalten. Deine Staatsangehörigkeit ist dabei nicht relevant. Weitere Informationen >>

Es gibt viele Menschen, die auf der Arbeit in Deutschland nicht deutsch sprechen müssen. Trotzdem sind Sprachkenntnisse sehr sinnvoll. Wir haben extra ein Modul geschaffen bei dem du gefilmt wirst und Du durch dein Wesen überzeugen kannst. Weitere Informationen >>

Es ist zunächst zu prüfen, ob für die Umsetzung der Geschäftsidee eine behördliche Genehmigung erforderlich ist. Auf freie Berufe trifft das in der Regel nicht zu. Für ein Gewerbe braucht man nicht selten von verschiedenen Behörden die entsprechende Genehmigung. Im Zuge der Gründung ist festzulegen, welche Rechtsform das Unternehmen später haben soll. Für alle Rechtsformen ist ein Antrag notwendig. Während Gewerbe in der Regel beim Gewerbeamt anzumelden sind, melden sich Freiberuflicher an das zuständige Finanzamt, um eine Steuernummer zu beantragen. Wir haben Experten genau für diese Fragen, die Dir genau sagen können was bei Deiner Gründun zu tun ist.