Am 19. Oktober stellen Start-ups ihr Konzept Business Angels und dem Publikum auf den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (deGUT) vor. Seit Jahren gehört das Format zu den Highlights der Messe. Die Gründerinnen und Gründer erläutern dabei in genau sieben Minuten ihre Geschäftsidee. Die überzeugendsten Vorhaben werden bei der Weiterentwicklung von Business Angels unterstützt.

Die Online-Bewerbung für das SpeedDating ist bis zum 8. September unter diesem LINK möglich. Aus allen Einsendungen werden fünf Start-ups ausgewählt, die sich auf der deGUT präsentieren. Die überzeugendsten drei von ihnen erhalten professionelle Begleitung.

Das SpeedDating auf der deGUT wird in Kooperation mit dem Business Angels Club Berlin-Brandenburg e. V. (BACB) veranstaltet. Nadine Matthias, Projektleiterin der deGUT des Landes Berlin, über die Zusammenarbeit: „Vom Know-how, Erfahrungen und wertvollen Kontakten erfahrener Business Angels können junge Unternehmen enorm profitieren. Die deGUT bietet die geeignete Plattform für dieses Format, was wir seit Jahren gemeinsam mit dem BACB kontinuierlich weiterentwickeln.“

Wolf Kempert, Vorstandsmitglied des BACB e. V.: „Als Business Angel fühle ich mich jedes Jahr als Schatzsucher, der aus einer Anzahl von mehr als 50 Start-ups die fünf aussichtsreichsten Projekte identifiziert, die sich dann auf der deGUT präsentieren. Ein echter Härtetest für die Teams, die auf einer lauten Messe, mit stets wechselnden Interessenten ihr Projekt so präsentieren, dass sie die Juroren und Zuschauer begeistern und überzeugen. Jedes Jahr erlebe ich so inspirierte Unternehmer und Teams mit erfolgversprechenden Ideen, bei denen es sich lohnt, sie als Business Angel zu begleiten und in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Ich freue mich auf die nächste Runde auf der deGUT 2019.“

Peter Langer von TimeTravel UG war im vergangenen Jahr dabei: „Der Gewinn des SpeedDating auf der deGUT war eine großartige Motivation. Nach der Messe wurden wir zum Matchmaking der Business Angels eingeladen und hatten die Möglichkeit, unser Projekt vorzustellen. Wir pitchten vor 20 potenziellen aktiven Investoren. Eine super Chance für alle Gründer.“

Über die deGUT:
Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) finden am 18. und 19. Oktober 2019 zum 35. Mal statt. Erwartet werden 6.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich rund um Existenzgründung und Unternehmertum informieren und beraten lassen können. Veranstaltungsort der größten Gründermesse Deutschlands ist erneut die ARENA Berlin. Rund 130 Aussteller und Berater sowie ein kostenloses Seminar- und Workshopprogramm bieten den Besucherinnen und Besuchern fundiertes Wissen und Beratung sowie intensive Kontakte zu Gleichgesinnten, Förderern und Mentoren. Veranstaltet wird die deGUT von der Investitionsbank Berlin (IBB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB). Die deGUT wird gefördert von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin und dem Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg aus Mitteln der Länder und des Europäischen Sozialfonds. Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier.